Globuli Anwendung

Von | 12. Februar 2012

Globuli Anwendung und Anwendungsgebiete

Globuli AnwendungEines der wohl bekannteste homöopathische Mittel ist das Globuli. Die Globuli Anwendung erfolgt durch Einnahme oder wird äußerlicher angewendet. Homöopathische Mittel haben sich seit mehr als einhundert Jahren bewährt und sind aus der heutigen Medizin nicht mehr wegzudenken.  Eine Globuli Anwendung hilft bei vielen Krankheiten.Wie Erkältung, Grippe, Heuschnupfen, Prellungen, Akne, Schmerzen, Durchfall und psychischen Problemen aber auch beim Abnehmen.Um nur einige Globuli Anwendungsgebiete zu nennen. Grundsubstanz der Globuli in Kügelchenform ist meist Rohrzucker und die verdünnten bzw. potenzierten Wirkstoffe des jeweiligen Globuli Medikaments. Die Globuli Kügelchen sind in der Regel 0,5-1,5 mm im Durchmesser. Das Gewicht der Globuli Kügelchen kann je nach Anwendungsgebiet, Wirkstoff sowie Potenzierung variieren. Die Potenzierung ist einer Verdünnung des Wirkstoffes, der meist im Bereich von 1:10 bis 1:100 liegt. Je nach Globuli Anwendung enthält, dass Globuli einen oder mehrere Wirkstoffe die potenziert sind. Soweit nicht anders verschrieben erfolgt die Globuli Einnahme 3 mal täglich durch die Einnahme von 3 bis 6 Globuli Kügelchen. Bei akuten Beschwerden kann die Dosis und Einnahme der Globuli Anwendung erhöht werden. Bei äußerlicher Globuli Anwendung werden je nach Beschwerden 3 mal täglich 5 Tropfen auf die betroffene Stelle geträufelt und leicht eingerieben. Diese Dosis kann natürlich auch bei akuten Beschwerden erhöht werden.

Globuli Anwendungen findet wie oben erwähnt in vielen Bereichen statt. Als Einzelsubstanzen deren Monosubstanz pflanzlichen, tierisch(Symbol: Ø) sowie mineralischen, chemischen Ursprungs(Symbol: O) sein kann. Diese Einzelsubstanzpräparate sind speziell auf das jeweilige Krankheitsbild abgestimmt. Doch es gibt auch Globuli  Komplexmittel diese enthalten verschiedene potenzierte Wirkstoffe.

Globuli Anwendung Grundlagen

Einsatzgebiete findet die Globuli Anwendung nicht nur bei Erwachsenen, denn auf Grund seiner natürlichen Zusammensetzung und der praktisch nicht vorhandenen Nebenwirkungen sowie der sanften Wirkungsweise findet eine Behandlung mit Globuli immer mehr bei Babys, Kindern und sogar Tieren Einzug. Welche Globuli Anwendung zum Einsatz kommt wird nach erfolgter Anamnese und der grundlegenden Kenntnis der Wirkung der Globuli Anwendung sowie der Wirkung und der Symptome, die die Substanz bei gesunden Menschen auslösen ausgewählt. Um den richtigen Wirkstoff der Globuli Anwendung auszuwählen, werden die Grundlagen und Kenntnisse der Arzneimittellehre verwendet. Die Wahl der unterschiedlichen Wirkstoffe des Globuli richtet sich also nach den Symptomen der in der Arzneimittelprüfung beschriebenen Heilwirkung. Die Wertigkeit einen Mittels wird in 1 bis 4 wertig eingeteilt und zeigt einen Hinweis auf die zu erwartende Heilung unter Verwendung des  jeweiligen Wirkstoffes des Globuli.

Globuli Anwendung  Komplexmittel

Psychische Störungen können mit der Komplexmittel Globuli spürbar verbessert werden. Globuli verbessert Schlafstörungen bringt Ruhe und Ausgeglichenheit. Auch Gewichtsprobleme kann man mit Globuli gut  in den Griff bekommen. Komplexmittel Globuli Anwendungen kurbeln ordentlich die Fettverbrennung an. Komplexmittel Globuli sind Globuli in deren mehrere Wirkstoffe enthalten und potenziert worden sind.

Mit der Globuli Anwendung kann zum Beispiel eine Erkältungen sanft in die Flucht geschlagen werden. So kann Globuli Anwendung helfen bei Husten und Reizhusten sowie vielen anderen Krankheiten und Leiden.