Globuli Graphites

By | 10. Juni 2013

Globuli GraphitesAnwendung findet Globuli Graphites hauptsächlich bei Krankheiten der Haut und bei psychischen Problemen, doch sein Wirkungsspektrum beinhaltet noch viele andere Krankheiten und Beschwerden. Globuli Graphites wird aus Graphit gewonnen. Graphit besteht aus reinem Kohlenstoff genauso wie ein Diamant, jedoch ist die Ausrichtung der Kohlenstoffatome anders und es besitzt eine andere Dichte als der Diamant. Graphites ist zudem das Einzige Bekannte nicht Metall, was sehr gut Strom leitet. Die typisch angewendete Potenz bei physischen Beschwerden ist Graphites D12. Bei psychischen Problemen und Krankheiten empfiehlt sich immer eine Globuli C Potenz zur Behandlung zu verwenden. Hier wird oft Globuli Graphites C30 eingesetzt. Graphites ist nicht nur als Globuli erhältlich, sondern auch als Graphites Homaccord Ampullen und als Graphites Salbe. Die Graphites Salbe wird vor allem zur Behandlung von Ekzemen und Neurodermitis eingesetzt.

Graphites Anwendungsgebiete

• Ekzeme
• Windelekzem
• Geschwüre
• Neurodermitis
• Hautentzündung
• Hautausschlag
• Akne
• Rosazea
• Herpes
• Hämorrhoiden
• Rissige Haut
• Hornhaut
• Heilung von Wunden
• Gerstenkorn
• Schuppenflechte
• Nagelbettentzündung
• Rissige Nägel
• Haarausfall
• Keloide
• Schuppen
• Mundgeruch
• Lymphknotenschwellungen
• Ohrenschmerzen
• Schnupfen
• Erkältung
• Verstopfung und Blähungen
• Reizdarm Syndrom
• Magengeschwüre
• Muskelkrämpfe
• Zum Abnehmen
• Angst
• Trägheit
• Schweißausbrüche
• Schlafstörungen
• Wechseljahre

Globuli Graphites Dosierung

Soweit nicht anders vom Homöopath verordnet beträgt die Dosierung jeweils 5 Globuli Graphites Kügelchen 3-mal täglich. Bei akuten Beschwerden kann die Einnahme alle 1-2 Stunden erfolgen. Jedoch maximal 12 Mal  innerhalb von 24 Stunden.