Globuli Natrium Chloratum

By | 10. Juni 2013

Globuli Natrium ChloratumGlobuli Natrium Chloratum kann bei Erkältungen, Kopfschmerzen, Hautproblemen sowie bei Verstopfung und vielen mehr angewendet werden. Typische Potenzen sind Natrium Chloratum D6 und D12. Natrium Chloratum wird aus Natriumchlorid gewonnen, was die meisten unter dem Namen Kochsalz kennen. Natrium Chloratum ist auch als Salbe erhältlich. Diese kann zur äußeren Anwendung, die bei Akne, Gicht, Flechten, Insektenstiche und vielem mehr angewendet werden.Kochsalz wird in der Medizin nach Operationen oder bei sehr viel Blutverlust infolge eines Unfalls als Lösung verabreicht. Zum Spülen der Nase bei Schnupfen oder Gurgeln bei Halsschmerzen verwendet man schon seit Jahrtausenden Kochsalzlösung. Auch Kuraufenthalte am Meer oder in Solebädern haben etwas mit der positiven Wirkung von Salz auf den menschlichen Körper zu tun.

Das größte Vorkommen von Kochsalz ist das Meerwasser, welches ca. 3 % Natriumchlorid enthält.

Natrium Chloratum Anwendung

• Entzündetes Zahnfleisch
• Akne
• Lippenherpes
• Herpes
• Hautentzündung
• Hautausschlag
• Warzen
• Ekzeme
• Furunkel
• Wundschmerz
• Kopfschmerz
• Migräne
• Lippenherpes
• Herzrasen
• Entzündungen im Mund raum
• Verstopfung
• Kleine Blasen im Mund
• Schnupfen
• Husten
• Halsschmerzen
• Aphten
• Menstruationsbeschwerden
• Blutarmut
• Schluckauf

Globuli Natrium Chloratum Dosierung

Soweit nicht anders von Ihrem Homöopath verordnet werden bei akut auftretenden Beschwerden alle 1-2 Stunden 5 Globuli Natrium Chloratum Kügelchen eingenommen. Die Einnahme sollte jedoch bei Verbesserung der Beschwerden wieder reduziert werden. Bei moderaten Beschwerden werden 3-mal täglich jeweils 5 Globuli eingenommen.