Globuli Nux Vomica

By | 30. Mai 2013
GARD Pro Not Registered

Globuli Nux VomicaGlobuli Nux Vomica wird aus der gewöhnlichen Brechnuss potenziert. Manche kennen Nux Vomica auch unter dem Namen Krähenaugenbaum. Nux Vomica gehört zur Famile der Brechnussgewächse und ist in Südostasien heimisch. Für die Herstellung von Globuli Nux Vomica werden die Samen bzw. Nüsse des Baumes verwendet. In hohen Dosen ist Nux Vomica giftig, da es verschiedene Alkaloide enthält. Nux Vomica wird seit dem 11 Jahrhundert als Mittel gegen Schmerzen Fieber und gegen Menstruationsbeschwerden verwendet.Unter anderem fand es auch Anwendung als Medizin gegen Appetitlosigkeit und Muskelschwäche. In der heutigen Zeit wird Globuli Nux Vomica vor allem gegen Nebenwirkungen von anderen Medikamenten eingesetzt wie Kortison oder bei einer Chemotherapie. Aber es hilft auch gegen Blähungen, Übelkeit, gegen die Reisekrankheit und bei einem Kater nach übermäßigem Alkoholkonsum uvm. Zu beachten ist jedoch, dass Globuli Nux Vomica bis zur Potenz Globuli Nux Vomica D3 in Deutschland der Verschreibungspflicht unterliegt. Nicht verschreibungspflichtige Potenzen sind Globuli Nux Vomica D6 und Nux Vomica D12 und höhere Potenzen.

GARD Pro Not Registered

GARD Pro Not Registered

Nux Vomica Anwendung

• Nebenwirkungen von Medikamenten
• Kater nach Alkoholkonsum
• Menstruationsbeschwerden
• Fieber
• Verstimmungszustände
• Sodbrennen
• Koliken
• Reisekrankheit
• Blähungen
• Übelkeit

GARD Pro Not Registered

Globuli Nux Vomica

Soweit von Ihrem behandelnden Homöopath nicht anders verordnet, sollte Globuli Nux Vomica D6 oder Nux Vomica D12 bei akuten Beschwerden alle Stunde bis halbe Stunde eingenommen werden. Die Einnahmemenge beträgt jeweils 6 Kügelchen. Es sollten jedoch maximal 6 Anwendungen pro Tag erfolgen. Bei moderaten Beschwerden sollte nur alle 2 Stunden eine Einnahme mit 5 Globuli Nux Vomica Kügelchen erfolgen. Bei Besserung der Beschwerden sollte die Einnahme- Menge reduziert werden.

GARD Pro Not Registered