Juniperus communis

By | 30. Dezember 2013
GARD Pro Not Registered

Juniperus communisGlobuli Juniperus communis wird aus dem gleichnamigen Wacholderstrauch Juniperus communis gewonnen und potenziert. Teile des Wachholderstrauches finden nicht nur in der Homöopathie Anwendung. So wird aus der Juniperus communis Rinde und Beere Öl gewonnen, welches wegen seiner ätherischen Öle als Badezusatz oder Mittel gegen Blasenentzündungen, Gelenk und Muskerlschmerzen eingesetzt wird. Doch auch in der Küche finden teile des Wachholderstrauches Anwendung. Die Beere des Strauches wirkt sich positiv auf das Verdauungssystem aus und sorgt für den richtigen Geschmack bei vielen Gerichten.

In der Homöopathie wird Globuli Juniperus communis gegen Wassereinlagerungen, Erkältungsbeschwerden und Verdauungsbeschwerden angewendet. Typisch in der Homöopathie angewendete Potenzen sind D4, D6 und D12.

GARD Pro Not Registered

Globuli Juniperus communis Anwendung

• Blasenentzündung
• Dicke Beine
• Husten
• Muskelverspannung
• Rheumatismus
• Schnupfen
• Sodbrennen
• Völlegefühl
• Verdauungsbeschwerden

GARD Pro Not Registered

GARD Pro Not Registered

Juniperus communis Dosierung

Soweit nicht anders von Ihrem Homöopathen verordnet werden 3-mal täglich 4-7 Globuli Kügelchen eingenommen. Bei akuten Beschwerden kann jede Stunde eine Einnahme mit 4-7 Globuli erfolgen.

GARD Pro Not Registered