Kalium Sulfuricum

By | 4. Dezember 2013

Kalium SulfuricumGlobuli Kalium Sulfuricum wird aus Kaliumsulfat potenziert, es kommt im menschlichen Körper in Haut, Knochen und Nägeln vor. Zudem spielt es eine wichtige Rolle bei der Verwertung von Eiweiß und Sauerstoff im menschlichen Körper und der Pigmentierung der Haut. In der Homöopathie wird Kalium Sulfuricum bei Asthma, Husten und Ekzemen verwendet. Bei Babys hilft es gegen das Auftreten von Blähungen, da es einen positiven Effekt auf den Stoffwechsel hat. Oft verwendete Potenzen sind Kalium Sulfuricum D6 und Kalium Sulfuricum D12.

Kalium Sulfuricum ist übrigens auch als Kalium Sulfuricum Salbe erhältlich. Diese wird vor allem gegen Ausschlag, bei Ekzemen, Neurodermitis und allgemein zur Hautpflege verwendet.

Kalium Sulfuricum Anwendungsgebiete

• Asthma
• Blähungen
• Blähungen beim Baby
• Darmentzündung
• Depressionen
• Diabetes
• Ekzeme
• Entgiftung
• Gliederschmerzen
• Hautjucken
• Herpes
• Herzrasen
• Husten
• Leberentzündung
• Muskelkater
• Reizblase
• Reizdarm
• Rheuma
• Rosazea
• Schnupfen
• Schuppen
• Stärkung des Immunsystems
• Völlegefühl

Globuli Kalium Sulfuricum Dosierung

Soweit nicht anders verordnet werden 3-mal täglich vor oder nach den Mahlzeiten jeweils 5-8 Globuli Kalium Sulfuricum im Mund zergehen lassen. Bei akuten Beschwerden können alle 2-3 Stunden jeweils 5 Globuli Kügelchen eingenommen werden.